Sommergäste 2010 bei FILTER DETROIT und Tree of Heaven Zaun

kerstin November 11th, 2010

In diesem Sommer haben die Mitgleider des Woodshops: Annette Weisser, Ingo Vetter und Mitch Cope sowie andere Helfer die Farm mit einem Tree of Heaven Zaun umrandet. Macht sich gut nebem dem FILTER DETROIT Haus und ist der ganze Stolz der Nachbarschaft.

Tree of Heaven Farm neben dem FILTER DETROIT Projekthaus
Unmitelbar neben dem FILTER Projekthaus bearbeiten Sie seit dem letzten Sommer die “Tree of Heaven Farm” ist der unmittelbare zur rechten Seite von FILTER DETROIT. Die erste Anpflanzung der Bäume für die Farm wurde mit Hilfe des Smart Museum of Art im Herbst 2009 im Rahmen des Ausstellungsprojekt “Heartland” finanziert, ein Kollaborationsprojekt mit dem Van Abbemuseum in Eindhoven.http://treeofheavenwoodshop.com

Künstlerin und Filmemacherin Nina Könnemann und Ihr Freund Jay kamen für einige Wochen zu Besuch nach Detroit, um zu recherchieren und zu filmen. Neben einem Aufenthalt im FILTER DETROIT Haus ( vielen Dank für die blauen Wände) schuf Könnemann an Originalschauplätzen in Detroit einen ausserordentlich bewegenden Filmessay zu dem neuen “Tocotronic” Lied:DIE FOLTER ENDET NIE

Das Video zeigt 25 Schulen, die 2009 im Stadtgebiet von Detroit geschlossen wurden. In Ihrer Dokumentation von Architektur und Ornament,  geht die Thematik des Videos über die lokale Situation hinaus.

Fieke von Berkom war der letzte Sommergast bei FILTER DETROIT. Auf einer Reise durch Nordamerika wollte die niederländische Fotografin in jedem Fall Detroi kennen lernen. Für FILTER DETROIT organisierte sie ein Fahrrad und war überall in der Stadt unterwegs.

Fieke van Berkom in Detroit

Fieke van Berkom in Detroit

Comments are closed.